Eders holen drei Medaillen

26.03.2018
ZURÜCK

Bei den Österreichischen Meisterschaften der alpinen Behindertensportler holte das Ehepaar Eder vom RC ENJO Vorarlberg gleich drei Medaillen in den technischen Disziplinen. Vorarlbergs Paralympics-Heldin Heike Eder vergoldete im Slalom in Steinach am Brenner die stärkste Saison ihrer Karriere.

Die Bronzemedaillengewinnerin von Pyeongchang musste sich im Riesentorlauf noch Teamkollegin Claudia Lösch geschlagen geben, im Torlauf war die 29-jährige dann eine Klasse für sich und kürte sich zur Staatsmeisterin.

Nach dem Ausfall im Riesentorlauf landete Armin Eder im Slalom auf dem zweiten Platz und sicherte sich damit den Vizestaatsmeistertitel – ein weiterer Meilenstein für das Monoski-Duo vom RC ENJO Vorarlberg.

In der stehenden Klasse kam Julian Ernst bei all seinen Rennen ins Ziel, schaffte es aber leider knapp nicht in die Medaillenränge. Seine beste Platzierung der 4. Rang in der Combi-Wertung. Weiters der 5. Rang im SL, 6. Rang im RTL und der 7. Rang im SG.