Tolle Ergebnisse zum Saisonfinale

24.09.2018
ZURÜCK

Handbike-Ass Maximilian Taucher vom RC ENJO Vorarlberg konnte bei seinen letzten Rennen in dieser Saison nochmal groß aufzeigen: In Ulm siegte er bei den Jugendbewerben mit riesen Vorsprung – beim abschließenden Halbmarathon schaffte er eine neue Bestzeit.

Bereits vor einer Woche – Mitte September – fanden im deutschen Ulm die Handbikerennen in den Jugendklassen statt, für Taucher fast schon ein Pflichtsieg. “Trotz Schaltungsproblemen in der ersten Runde, die mein Papa aber blitzschnell beheben konnte, hab ich meinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen können”, resumierte der 10-jährige Hohenemser nach einer ganzen Runde Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Beim darauffolgenden Halbmarathon der allgemeinen Klasse eine Woche später absolvierte Maxi die 21 Kilometer mit einer neuen eigenen Bestzeit von 43:53 Minuten – wieder Platz 1 im Jugenbereich U18! In der Allgemein Klasse bedeutete das den hervorragend 15. Endrang.