Perfektes Fend-Finale in Forstau

26.03.2019
ZURÜCK

Am Wochenende vom 22. bis 24. März fand in Forstau das Saisonfinale des Austria Cup statt. Niklas Fend vom Rollstuhlclub ENJO Vorarlberg setzte dabei erneut ein lautstarkes Ausrufezeichen. Er avancierte zum Serien-Sieger.

Sowohl beim Super-G, als auch in der Super-Kombination und dann auch noch im Slalom. In allen drei Rennen war Fend an diesem Wochenende ganz oben auf dem Stockerl zu finden. Lediglich im Riesentorlauf am Sonntag musste sich Fend mit Platz zwei begnügen.

“Ich möchte unbedingt mal Danke sagen an meinen Betreuer Hubert, meine Trainer Robert und Philipp. Sie opfern sehr viel ihrer wertvollen Zeit für mich. Ohne diesem Team wären diese schnellen Erfolge in letzter Zeit bestimmt nicht möglich”, freut sich Fend nach dem hervorragenden Abschneiden.

(Fotos: Klaus Althuber)

Dieser Beitrag wird unterstützt von:
Strele Installationen GmbHBUNDESAMT FÜR SOZIALES UND BEHINDERTENWESEN SOZIALMINISTERIUMSERVICE